Viele fördern, die Vorräte in wenigen Jahren zur Neige

Viele Menschen haben verstanden, dass die Lebensmitteln
sind sehr wichtig, weil sie Geld gekostet haben, und weil so viele Menschen auf
der Welt hungern.Wie aber steht es mit dem sorgsamen Umgang mit Energie? Wenn wir Brot oder Speisereste in die Biotonne werfen,
können sie kompostiert und in den großen biologischen Kreislauf zurückgeführt
werden. Mit Hilfe der Sonne wächst daraus neues Getreide, Gemüse oder Futter
für das Vieh.Die Energie, die wir aus Kohle, Öl, Gas oder Uran
gewinnen, wächst nicht nach! Sie ist, einmal verbraucht, unserem Zugriff
entschwunden. Ist das nicht ein Grund, noch sorgsamer mit Energie umzugehen,
als wir es mit Lebensmitteln tun?Müssten wir uns nicht mehr Gedanken über nutzlos
brennendes Licht oder den laufenden Motor vor dem Zeitungskiosk als über ein
weggeworfenes Stück Brot machen?Bei genauer Betrachtung der Reichweiten sicher
gewinnbarer Erdölvorräte wird deutlich, dass in vielen Ländern, die heute noch
große Mengen Rohöl fördern, die Vorräte in wenigen Jahren zur Neige gehen
werden.Im Gegensatz dazu ist die Energie der Sonne
unerschöpflich. Die jährliche Einstrahlung übersteigt alle verfügbaren
Energiereserven um ein Vielfaches.Weit verbreitet ist die Ansicht, dass die Nutzung der
Sonnenenergie allen. falls in den südlichen Ländern der »Dritten Welt”
sinnvoll sei oder dass der Anteil der regenerativen Energien nur wenige Prozent
an der gesamten Energiewirtschaft beträgt. Dass dies nicht richtig ist, kann
sich jeder selbst ausmalen. Ohne die ständige Sonneneinstrahlung würde alles
Leben auf der Erde zugrunde gehen. Alle Ölvorräte der Welt könnten nichts daran
ändern, dass keine Pflanzen mehr wachsen, keine Flüsse mehr fließen und die
Temperatur weit unter den Gefrierpunkt sinken würden.Tatsächlich deckt die Sonnenenergie bereits über 99
Prozent unserer Energieversorgung. Allerdings steht diese Energie in keiner
Statistik – weil sie sowieso da ist! Aus dieser Perspektive erscheint das
Potenzial der Sonnenenergie in neuem Licht. Uns wird bewusst, wie sehr unser
Bild der Energieversorgung von den Energieträgern Öl, Gas und Strom geprägt
ist. Wir haben uns daran gewöhnt, dass uns die Energieversorger rund um die Uhr
diese Energieträger zur Verfügung stellen. Aber wir müssen damit rechnen, dass
die Energieversorger immer mal wieder die Preise kräftig erhöhen. Es liegt also
nahe, sich ein Stück weit unabhängig zu machen. Die Sonnenenergie bietet uns
diese Möglichkeit. Für die solare Wärmegewinnung stehen ausgereifte Systeme zur
Verfügung. Die Investition in diese Technik bietet mehrere Vorteile: Sie machen sich ein Stück weit unabhängig von den großen
Energieversorgern, deren Monopolstellung und Preispolitik Sie entlasten die Umwelt und nutzen eine neue, innovative
Technologie, die mehr Zukunft haben wird als die Atomenergie

Schließlich wird es infolge knapper werdender Rohstoffe
weltweit zu Verteilungskämpfen kommen. Insofern kann der Einsatz von
Solartechnik auch als ein Stück “Friedenspolitik betrachtet werden.

We Will Write a Custom Essay Specifically
For You For Only $13.90/page!


order now